Netzwerk

Boardgame Historian arbeitet mit verschiedenen Instituionen, Projekten und Initiativen zusammen, um das Ziel einer nachhaltigen deutschen Forschungslandschaft zu analogen Spielen voranzutreiben.

AG Games – Der Gesellschaft für Medienwissenschaften

Als interdisziplinärer Zusammenschluss von Forscherinnen und Forschern haben wir uns zum Ziel gesetzt, durch die Vernetzung den wissenschaftlichen Diskurs über digitale Spiele als Game Studies zu bündeln, zu systematisieren und theoretisch wie empirisch voranzubringen.

Das Haus des Spiels und das Deutsche Spielearchiv

Das Deutsche Spielearchiv mit Sitz in Nürmberg ist eine Forschungs- und Dokumentationsstelle mit einer Sammlung von über 30.000 Gesellschaftsspielen aus der Zeit von 1945 bis in die Gegenwart. Neben der Tätigkeit als Archiv setzt sich das Deutsche Spielearchiv dafür ein, dass Gesellschaftsspiele als Kulturgut anerkannt werden und fördert das Spielen in Familien.

 

 

Arbeitskreis “Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele”

Der Arbeitskreis setzt sich mit dem Themenkomplex um digitale Spiele auseinander und bildet ein Forum, in dem sich Mitglieder austauschen können. Auf dem Blog werden regelmäßig Beiträge der Mitglieder veröffentlicht, sowie aktuelle Literaturtipps gegeben.

Europäische Spielesammler Gilde

“Die Europäische Spielesammler Gilde wurde im Frühjahr 2000 gegründet. Sie hat sich der Förderung des Kulturguts Spiel und der Erforschung seiner Geschichte sowie dem gegenseitigem Erfahrungsaustausch bei der Erfassung und Sicherung des europäischen und internationalen Spiele-Erbes verschrieben. Derzeit sind ca. 100 private und institutionelle Sammler in der ESG organisiert. Für ihr Engagement rund um den Erhalt des Kulturguts Spiel wurde die ESG im Jahr 2016 mit dem „Inno-Spatz“, den die Stadt Göttingen für besondere Leistungen im Spielebereich vergibt, geehrt.”

Fantastische Antike

Die Online-Zeitschrift “Fantastische Antike – Antieknrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy” von Dr. Michael Kleu beschäftigt sich mit den Bezügen zur Antiken in den populärkulturellen Genres der Phantastik. Neben Beiträgen auf dem Blog werden dort regelmäßig Podcast-Folgen veröffentlicht.

 

 

 

Mittelalter Digital

Mittelalter Digital ist ein Portal, auf dem Artikel und Kolumnen zu populärkulturellen Zugängen zum Mittelalter veröffentlicht werden. In einer eigenen Online Zeitschrift werden wissenschaftliche Artikel zum Thema Mittelalter und dessen Rezeption in der Gegenwart der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Clio’s Board Games

Auf dem Blog teilt Clio Gedanken zu Geschichte, Brettspielen und Geschichte in Brettspielen. Neben Artikeln über die Darstellung spezifischer Ereignisse oder breiterer Geschichtskonzepte in Brettspielen finden sich kleine Essays zur Geschichte, Strategietipps für Spiele, Gedanken zum Spieldesign und gelegentlich ein Beitrag über Veranstaltungen (Messen, Conventions). Der Blog beschränkt sich zwar nicht auf bestimmte Geschichtsepochen, aber fokussiert die Zeit des Kalten Krieges. Der Blog ist auf Englisch, Clio übersetzt seine Artikel für unseren Blog auf Deutsch.

 

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search