Projekt „Blackbox Archäologie“

Interesse an Archäologie, Geschichte, Spielen und/oder Digitalem? Dann ist das Projekt „Blackbox Archäologie“ des  LWL-Museum für Archäologie, des LWL-Römermuseum Haltern und des Deutsche Bergbau-Museum Bochum genau das Richtige! Bei dem Projekt wird in einem Team ein „serious game“ entwickelt, das archäologische Arbeitsweisen den Rezipient:innen näher bringen soll, sowie drei interaktive Installationen zu dem Thema in den genannten Museen.

Interesse geweckt? Interessierte können sich bis Sonntag, den 28.03.2021, unter folgender Seite bewerben: https://www.blackbox.game/


Anna Klara Falke

Anna Klara Falke studierte von 2013 bis 2016 im Zwei-Fach Bachelor Geschichte und Klassische und Christliche Archäologie. Von 2016 bis 2019 studierte sie im Master Klassische und Christliche Archäologie. Seit 2019 promoviert sie in Klassischer Archäologie zum Thema „Antike Brücken im Vorderen Orient“. Sie arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft im Bibelmuseum der WWU Münster. Anna Klara Falke ist Vorstandsmitglied des „Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele".

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search